STOP dem Frauenhandel, ökumenische gGmbH sucht ab sofort
eine Sozialpädagogin für
30 Std. pro Woche
für die Betreuung und Beratung junger Frauen in einem interkulturellen Wohnprojekt.

Download der Ausschreibung (PDF-Datei)

Das Wohnprojekt bietet jungen Frauen (18 - 21 Jahre) in einer Krisensituation eine sichere Unterkunft. Sie erhalten intensive sozialpädagogische Betreuung und Unterstützung bei ihren per-sönlichen Problemen, und bei Besuchen von Behörden und Ämtern. Es finden auch gemeinsame Freizeitaktivitäten in und außerhalb der Wohnung statt.

Wir wünschen uns eine Bewerberin mit hoher Motivation, frauenpolitischem Engagement und großem Einfühlungsvermögen für Frauen in Krisensituationen und nach Gewalterfahrung.

Wir bieten:

  • ein interessantes Aufgabenfeld, das eigenständiges Arbeiten ermöglicht
  • Bezahlung nach AVR 10 Diakonie Bayern
  • Zusatzversorgung und die üblichen Sozialleistungen
  • Arbeit in einem Frauen-Team

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik
  • Berufserfahrung, bevorzugt in der Arbeit mit Mädchen und Frauen, z.B. im Frauenhaus
  • Belastbarkeit
  • Kenntnisse in der Einzelfallhilfe und klientenzentrierter Gesprächsführung
  • fachliche Kenntnisse für die Arbeit mit traumatisierten Frauen
  • interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit,
  • zeitliche Flexibilität (Schicht, Abend- und Wochenenddienste)
  • Freude an gemeinsamen Aktivitäten mit den Frauen in und außerhalb der Wohnung (Kochen, Spielen, Basteln, Sport etc.)

Wegen der Art der auszuübenden Tätigkeit und der Bedingungen ihrer Ausübung können nur Bewerbungen von Frauen berücksichtigt werden.

Für das Projekt begrüßen wir Bewerberinnen mit eigenem Migrationshintergrund (z.B. türkisch, arabisch, dari).

Gerne beantworten wir Ihnen Fragen zum Projekt telefonisch oder per E-Mail.

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet als Elternzeitvertretung.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail an:

STOP dem Frauenhandel gGmbH
Juliane von Krause
Geschäftsführerin
Schwanthalerstr. 79
80336 München
Tel. 089 38534455
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!